75 Jahre Fußball in Auerbach

Passend zum Derbysieg unserer 1. Seniorenmannschaft gegen den FC07 Bensheim wurde die TSV Fußballabteilung durch Kreisfußballwart Reiner Held für 75 Jahre Fußball in Auerbach geehrt.

Der erste Fußballverein in Auerbach hieß: Fußballclub Germania Auerbach 1926.

Im Mai 1926 fand das erste Spiel einer Männermannschaft dieses Vereins statt.

1933 wurde der Verein von den Nazis verboten und folglich aufgelöst. Viele Spieler schlossen sich daraufhin dem Turnverein Gut Heil Auerbach an.

1936 wurde die Fußballabteilung beim TV Gut Heil allerdings wegen Spielermangels aufgelöst.

Nach dem Krieg wurde von den Amerikanern zunächst nur ein Verein, nämlich die SG Bensheim für Bensheim und Umgebung erlaubt. Aber schon kurze Zeit später wurde die Unterabteilung SG Bensheim-Auerbach ins Leben gerufen. Hieraus entstand im Februar 1946 der neue Verein Turn -und Sportgemeinschaft Auerbach a.d.B.

Es gab unter anderem auch eine Abteilung Fußball. 1947 gab es aber Differenzen zwischen den Verantwortlichen der Fußballabteilung und dem Vorstand des Gesamtvereins. Die Fußballabteilung spaltete sich ab und am 29. Juli 1947 wurde der neue Fußballverein FC Auerbach gegründet. Dieser Verein würde somit in diesem Jahr sein 75jähriges Bestehen feiern.

1964 gab es Fusionsgespräche zwischen dem FC07 Bensheim und dem FC Auerbach.  Die Auerbacher Mitglieder stimmten mehrheitlich zu, ohne die erforderliche 2/3-Mehrheit zu erreichen, die Mitglieder des FC07 lehnten eine Fusion mehrheitlich ab. Ausgangspunkt dieser Gespräche war die Interessengemeinschaft Bensheimer Fußballvereine (IBF), die 1964 erstmals eine Stadtauswahl der A-Jugend nach England schickte und danach mehrere internationale Jugendturniere organisierte.

Die Fusionsgespräche mit dem FC07 hatten aber zur Folge, dass der FC Auerbach dann Gespräche mit der TSG Auerbach führte. Am 21.5.1965 fusionierten die beiden Vereine TSG Auerbach und FC Auerbach zur Turn-und Sportvereinigung Auerbach.

 

Wegen besonderer Verdienste für den Vereinssport überreichte Reiner Held den Ehrenbrief des Hessischen Fußballverbandes an:

Michael Brunner, Horst Dreher, Daniel Fritz, Christian Krauß, Jürgen Müller, Markus Vrba, Stefan Schmitt

Bild von links: Horst Knop, Bernd Lützkendorf, Jürgen Müller, Markus Vrba, Michael Brunner, Horst Dreher, Reiner Held.

Permanentlink zu diesem Beitrag: /fussball/2022/09/09/75-jahre-fussball-in-auerbach/