Ausbildung zur Kampfrichter Lizenz

Am Sonntag den 04.07.21 wurde vom HKBV im Verein Budo-Do-Tameshi e.V. (Hessisches Leistungszentrum für Leichtkontakt) in Darmstadt, der Lehrgang zu dem Kampfrichter und Coaching Lizenz durchgeführt.

Dennis Oberleiter, der Kampfrichterreferenten des HKBV leitete diese Ausbildung.

Mit 23 Teilnehmern wurde im ersten Teil, (10:00-13:30 Uhr) die Theorie des aktuellen Regelwerks an praktischen Beispielen erarbeitet, mit dem Ziel die für Turniere notwendige Coaching Lizenz zu erhalten. Von unserem Verein haben Manon von Bülow, Alex Homa, José Manuel Reina Cazalla und Wakil Wassiri teilgenommen.

Die praktische Umsetzung der Theorie folgte dann im zweiten Teil der Ausbildung. Dafür standen Kickboxer des Hessenkaders im Pointfighting (PF) und Leichtkontakt (LC) für Sparringskämpfe zur Verfügung. Bei den Kämpfen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit in unterschiedlichen Wettkampfsituationen (z.B. Überprüfen der Schutzausrüstung, Trefferwertungen, Punktvergabe, Verwarnungen bei Regelwidrigkeiten…)  erste Erfahrungen als Punktrichter und Hauptkampfrichter zu sammeln. Die Ausbildung wurde mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

An der schriftlichen Prüfung haben Manon von Bülow und Wakil Wassiri teilgenommen und mit Erfolg bestanden. Nun werden sie ihre Ausbildung zum Kampfrichter bei verschiedenen Turniereinsätzen in der Praxis abschießen.

Theorie

Praxis

Schriftliche Prüfung

Fotos: Jimmy Iwinski, Budo-Do-Tameshi e.V.

Artikel: Anja Pajatsch, Pressewartin

Permanentlink zu diesem Beitrag: /kickboxen/2021/07/18/ausbildung-zur-kampfrichter-lizenz/