Tag: Erste-Hilfe

Erweiterung unserer Erste-Hilfe-Stationen

Unfälle mit Zahnverletzungen kommen immer wieder vor. Im Schul- oder Freizeitsport erleidet etwa jedes dritte Kind eine Verletzung der Zähne. Ein Zahnarzt kann Zahnbruchstücke wieder ankleben und in vielen Fällen auch einen ausgeschlagenen Zahn wieder einsetzen. Der Erfolg der Behandlung hängt unter anderem davon ab, in welchem Zustand sich der ausgeschlagene Zahn befindet.

Eine Zahnrettungsbox leistet oft entscheidende Hilfe für das Überleben des Zahnes. Die Zahnrettungsbox enthält eine spezielle Zellnährlösung: Sie verhindert das Austrocknen des Zahnes und ermöglicht ein Überleben der Zellen über 24 bis 48 Stunden. Die Box ist ein mit Nährlösung befülltes Schraubglas, in der ein ausgeschlagener Zahn oder das Bruchstück eines über mehrere Stunden aufbewahrt werden kann, ohne dass die Zellen der Wurzeloberfläche absterben.

Wir haben daher für unsere wichtigsten Sportstätten Zahnrettungsboxen besorgt, welche in den dortigen Erste Hilfe Kästen deponiert werden.

Folgende Standorte sind vorgesehen:

  • Vereinsheim
  • Trainingshalle
  • Jugendzentrum, 1. OG
  • Gymnastikhalle
  • Geschäftsstelle
  • Schillerschule
  • Schlossbergschule
  • ggf. Bildungs- und Schulungszentrum

Die Trainer/Innen und Übungsleiter/Innen unserer Sportgruppen wurden hierüber bereits durch ihre Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter informiert!

Bitte die Fläschchen nicht aus Neugierde öffnen, sonst sind sie nicht mehr steril!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2019/04/13/erweiterung-unserer-erste-hilfe-stationen/