Tischtennis: Drei Meister in der Saison 2019/20

Trotz des Corona-bedingten Abbruchs blickt die TT-Abteilung auf die sportlich erfolgreichste Saison der letzten Jahre zurück. Drei verdiente Meisterschaften stehen als Saisonbilanz fest: Den 2. Damen sowie den Herren 1 und 2 gelang der Aufstieg ohne Niederlage mit nur einem Verlustpunkt. Im Herrenbereich sind wir zukünftig von der 3. Kreisklasse bis zur Bezirksklasse mit mindestens einer Mannschaft vertreten.

Wenn jemand Lust hat unsere Mannschaften zu verstärken und unser Vereinsleben zu bereichern, dann kann er oder sie sich gerne bei uns melden. Wir freuen uns, neue Spielerinnen und Spieler bei uns begrüßen zu dürfen.

Das Vorzeigeteam der 1. Damen musste allerdings von der Verbandsliga in die Bezirksoberliga absteigen, da zwei wichtige Spielerinnen im Laufe der Saison nicht zur Vefügung standen.

Die 2. Damen wurden mit 29:1 Punkten Meister in der Bezirksliga 1 und steigt in die Bezirksoberliga auf. Gleich drei Spielerinnen stehen in der Top-Ten der Liga, Nina Kolbe, Simone Glanzner, und Petra Nischwitz. Das Doppel P. Nischwitz / Nicole-Otto-Hungsberg schaffte es mit Top-Leistung auf Platz 4 der Liga.

Damen 2

Das 1. Herrenteam überzeugte in der Kreisliga und stand schon vor dem Saisonabbruch mit 31:1 Punkten als Aufsteiger in die Bezirksklasse fest. Mit überragender Einzelbilanz von 24:7 Spielen belegt Thomas Klotz den 1. Platz in der Top Ten der Liga, Jonas Meier mit 10:3 den 6. Platz. Darüber hinaus wurde das Team Kreispokalsieger und Vize-Bezirkspokalsieger.

Herren 1

Die 2. Herren-Mannschaft stand beim Saisonabbruch in der 1. Kreisklasse West mit 35:1 Punkten auf Platz 1 und wurde somit verdient Meister. Alle Spieler haben eine positive Bilanz und mit dem Doppel Schleißmann / Polheim stellen wir das beste Doppel der Klasse. Erwähnenswert ist „Edeljoker“ Dieter Weiß, der sowohl im 1. als auch im 2. Herrenteam spielte und zum Erfolgen beider Mannschaften beigetragen hat.

Herren 2

Die 3. Herren erspielten einen hervorragenden 4. Platz in der 1. Kreisklasse Ost, das 4. Team einen sehr guten 4. Platz in der 2. Kreisklasse West. Der 5. Mannschaft gelang in der 2. Kreisklasse Mitte mit Platz 8 der Klassenerhalt. Die 6. Mannschaft hatte leider keinen schönen Start. Zunächst musste man krankheitsbedingt auf Mannschaftsführer Andreas Hajnal verzichten, der uns dann leider zum Ende des Jahres 2019 für immer verlassen musste. Trotz der schwierigen Bedingungen erreichte man am Ende den 8. Platz. Die 7. Mannschaft belegte den 7. Tabellenplatz und machte in der Rückrunde noch einige Plätze gut, nicht zuletzt durch das Comeback von Lars Thomsen mit 8:1 Siegen, der den 3. Platz in der Gesamtrangliste erreichte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2020/06/07/tischtennis-drei-meister-in-der-saison-2019-20/