Schlagwort: Angebote

Post-COVID-Syndrom – Rehabilitationssport in der TSV Auerbach als Teil der Lösung

Seit etwas mehr als zwei Jahren hat nicht nur hierzulande Covid-19 viele Menschen heimgesucht. In den meisten Fällen ging dies für die Betroffenen relativ glimpflich aus. Aber ein leider beträchtlicher Teil der Infizierten erlebte das Virus heftig und nicht ohne Folgen. Zurück gebliebene schwere Atemnöte, kardiale Probleme oder orthopädische Beschwerden werden daher medizinisch jetzt als Post-COVID-Syndrom bezeichnet.

Post-Covid-Sportangebote

Die gewiss nicht unbeträchtliche Zahl mit dem Post-Covid-Syndrom belasteter Menschen im Großraum Bensheim haben im Präsidium und in der Abteilung Turnen & Gesundheitssport der TSV jetzt zu dem Entschluss geführt, Post-COVID-Betroffenen ein Angebot zu machen, das wohnortnah auf ihre Beschwerden gleichermaßen eingeht und nachhaltig wirkt. Denn hierzu kann der ärztlich verordnete Rehabilitationssport einen wichtigen Beitrag leisten. Die notwendigen personellen Voraussetzungen sind in der TSV dank langjähriger Erfahrung im Reha-Sport gegeben, wie der Hessische Behindertensportverband auf Nachfrage ausdrücklich bestätigte. Und bei den räumlichen Voraussetzungen profitiert der Verein einmal mehr von seiner kreisweit einmaligen Infrastruktur mit drei unterschiedlich großen vereinseigenen Sportstätten.

15 Sofortangebote

Zunächst stehen kurzfristig 15 Plätze in zwei laufenden Reha-Sportgruppen zur Verfügung. Voraussetzung zur Aufnahme ist eine ärztliche Verordnung durch den behandelnden Arzt, die die Zuordnung in die Gruppen individuell regelt. Liegt diese vor, kann sich der Patient über die Geschäftsstelle der TSV, Tel. 06251-77 646 oder 935 550 bzw. geschaeftsstelle@tsv-auerbach.org anmelden. Mit Verordnung ist die Teilnahme kostenfrei!

Mittelfristig ist zusätzlich unter dem Motto „Post-COVID Sportgruppe – gemeinsam stark werden!“ bei entsprechendem Bedarf die Einrichtung einer eigenen Übungsgruppe mit einem ganzheitlichen Ansatz als eine effektive, ergänzende Maßnahme zur Rehabilitation beabsichtigt. Hierzu sind entsprechende Anfragen zur Bedarfsermittlung unter den vorgenannten Anlaufstellen sehr erwünscht bzw. erforderlich.

Nachhaltiges Sporttreiben gegeben

REHA-Sport bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe. Im Sinne des lebensbegleitenden Sporttreibens können im Anschluss an den REHA-Sport in der TSV weitere Angebote aus einem vielfältigen Spektrum der 15 Abteilungen im Rahmen des Breitensports jederzeit unter den gleichen hohen Qualitätsstandards wahrgenommen werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2022/06/09/post-covid-syndrom-rehabilitationssport-in-der-tsv-auerbach-als-teil-der-loesung/

Aufholen nach Corona – Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in voller Vorbereitung

Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen und die Verantwortlichen freuen sich auf die kommenden Ferienangebote. Für das TSV Ostercamp „Quer durch die TSV“ vom 19. bis 21.4. auf dem TSV Gelände haben sich rund 30 Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2016 angemeldet.

Die Abteilungen Cheerleading, Volleyball, Turnen, Musik, Badminton, Behindertensport, Wettkampfgymnastik und Tischtennis beteiligen sich vor- und/oder nachmittags mit einem je 2,5-stündigen sportlichen bzw. musischem Angebot.

Die kreativ-künstlerische Mittagspause wird in Kooperation mit dem Auerbacher Kur- und Verkehrsverein gestaltet und das Mittagessen wird in der Vereinsgaststätte eingenommen. Bei der Durchführung stehen Vorstandsvorsitzendem Joachim Vogt FSJlerin Lara sowie Andy und Jina von den Cheerstrikes zur. Das Angebot findet täglich von 7:30 bis 16:30 Uhr in den vereinseigenen Sporthallen sowie dem Seminarraum im Sport- und Bildungszentrum statt.

Das Projekt wird finanziell vom Bundesministerium für Familie, koordiniert vom Jugendkreisausschuss, unterstützt über das Programm „Kinder und Jugendliche: Aufholen nach Corona“.

Merck Lilien Fußballcamp in Kooperation mit JFV Alsbach/Bensheim/Auerbach vom 19. bis 22.4.

Parallel findet das schon traditionelle Fußballcamp statt mit 70+ Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren. Michael Brunner von der FB Abteilung ist der Hauptorganisator. Die Fußballplätze sowie das Jugendzentrum Gebäude werden dazu genutzt.

Flames Handball Camp vom 19. bis 22.4.

Sarah van Gulick, die neue Jugendkoordinatorin der HSG, organisiert das Ostercamp in der Weststadhalle für die Jahrgänge 2008-10 bzw. 2011-13. Trainiert wird täglich von 10 bis 16 Uhr.

 

Wir haben viel vor in der Woche nach Ostern

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2022/04/12/aufholen-nach-corona-ferienangebote-fuer-kinder-und-jugendliche-in-voller-vorbereitung/