Schlagwort: Ferien

Aufholen nach Corona – Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in voller Vorbereitung

Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen und die Verantwortlichen freuen sich auf die kommenden Ferienangebote. Für das TSV Ostercamp „Quer durch die TSV“ vom 19. bis 21.4. auf dem TSV Gelände haben sich rund 30 Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2016 angemeldet.

Die Abteilungen Cheerleading, Volleyball, Turnen, Musik, Badminton, Behindertensport, Wettkampfgymnastik und Tischtennis beteiligen sich vor- und/oder nachmittags mit einem je 2,5-stündigen sportlichen bzw. musischem Angebot.

Die kreativ-künstlerische Mittagspause wird in Kooperation mit dem Auerbacher Kur- und Verkehrsverein gestaltet und das Mittagessen wird in der Vereinsgaststätte eingenommen. Bei der Durchführung stehen Vorstandsvorsitzendem Joachim Vogt FSJlerin Lara sowie Andy und Jina von den Cheerstrikes zur. Das Angebot findet täglich von 7:30 bis 16:30 Uhr in den vereinseigenen Sporthallen sowie dem Seminarraum im Sport- und Bildungszentrum statt.

Das Projekt wird finanziell vom Bundesministerium für Familie, koordiniert vom Jugendkreisausschuss, unterstützt über das Programm „Kinder und Jugendliche: Aufholen nach Corona“.

Merck Lilien Fußballcamp in Kooperation mit JFV Alsbach/Bensheim/Auerbach vom 19. bis 22.4.

Parallel findet das schon traditionelle Fußballcamp statt mit 70+ Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren. Michael Brunner von der FB Abteilung ist der Hauptorganisator. Die Fußballplätze sowie das Jugendzentrum Gebäude werden dazu genutzt.

Flames Handball Camp vom 19. bis 22.4.

Sarah van Gulick, die neue Jugendkoordinatorin der HSG, organisiert das Ostercamp in der Weststadhalle für die Jahrgänge 2008-10 bzw. 2011-13. Trainiert wird täglich von 10 bis 16 Uhr.

 

Wir haben viel vor in der Woche nach Ostern

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2022/04/12/aufholen-nach-corona-ferienangebote-fuer-kinder-und-jugendliche-in-voller-vorbereitung/

Gemeinsames Training zwischen Hapkido und Kickboxen

Traditionell ist das Training während der Ferien immer etwas Besonderes und so war es auch während der Herbstferien. Diesmal verabredeten sich die Abteilungen Kickboxen und Hapkido zu zwei gemeinsamen Trainingseinheiten.

Die ideale Gelegenheit sich auszutauschen, neue Eindrücke zu gewinnen und Techniken aus einer neuen Perspektive zu betrachten. In der ersten Ferienwoche lag es an den Kickboxern zu zeigen, wie sie trainieren.  Es folgte ein umfangreiches Training der Grundtechniken mit einfachen Schlag- und Fußtrittkombinationen am Partner. Die Schwerpunkte der Einheit lagen auf Koordination, der richtigen Bewegung und Deckung, sowie dem Einschätzen der korrekten Distanz.

Gemeinsames Training der Abteilungen Hapkido und Kickboxen

Der zweite Termin stand dann im Zeichen der Kampfkunst Hapkido. Nach einem sportlichen Aufwärmtraining wurden einfache Falltechniken (Abrollen und Abschlagen) gezeigt. Während im Kickboxen keine Würfe erlaubt sind, gibt es derer im Hapkido umso mehr.  Daher wurden die erlenten Falltechniken gleich in Anwendung erprobt. Dazu kamen charakteristische Gelenkhebel in Kombination mit Nervendrucktechniken. Im letzten Teil des Trainings wurden Fußtritten am Boden geübt und man kam nochmal ordentlich ins Schwitzen.

Die Abteilungen Kickboxen und Hapkido pflegen schon lange den sportlichen und freundschaftlichen Austausch. Vielen Dank für die tollen Anregungen und Impressionen. Das nächste gemeinsame Seminar kommt bestimmt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2019/10/11/gemeinsames-training-zwischen-hapkido-und-kickboxen/