Schlagwort: Ehrungen

Zahlreiche Ehrungen bei der TSV-Versammlung

Eine bestimmte Ehrungskultur ist seit der Jahreshauptversammlung 1982 im Nachgang zur Hundertjahrfeier 1981 Tradition in der TSV. Damals hatten die englischen Sportfreunde aus Amersham erstmals Ehrungen für Mitglied, Sportler und Abteilung des Jahres als nachhaltiges Präsent etabliert.

Bronzene DHB-Ehrennadel für Alma Reif

Bevor aber diese Ehrungen aufgerufen wurden, gab es für eine populäre Vereinsseniorin eine außer-gewöhnliche wie überraschende Auszeichnung. Der extra dafür angereiste DHB-Vizepräsident Gunter Eckart zeichnete Alma Reif für ihr 75-jähriges Engagement im Handballsport mit der Bronzenen Ehrennadel des DHB aus. Unterstützt wurde er dabei von TSV-Vizepräsident Horst Knop, der in seiner Laudatio sowohl die sportlichen als auch die vielfältigen ehrenamtlichen Verdienste der Geehrten aufzeigte.  1946 erstmals als Handballerin aktiv, war sie von 1965 bis 1982 sowohl von der 1. bis zur 4. Mannschaft immer eine wertvolle Stütze und beendete erst mit 54 Jahren ihre sportliche Laufbahn. Ab 1970 war sie in mehreren Bereichen als Rechnerin ehrenamtlich unterwegs. Am wohlsten muss sie sich offensichtlich über 20 Jahre als Betreuerin der 1. Bundesligamannschaft gefühlt haben, denn diese Amt übt  sie in gewissem Sinne noch heute inoffiziell aus. Besucher der Bundesliga Heimspiele begegneten ihr bis vor wenigen Wochen  in schöner Regelmäßigkeit an der Kasse. Knop garnierte die Ehrung mit einer Einladung zum Handball-Länderspiel der Männer am 13. Oktober in der SAP-Arena in Mannheim. Auch Handballabteilungsleiter Hans-Jürgen Seidel wartete mit einem Präsentkorb als Dank auf.

Zahlreiche Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Drei Sonderehrungen

Als Sportler des Jahres 2021 wählte das Präsidium Kevin Machado von den Cheerleadern. Als Quereinsteiger vom Turnen kommend, hatte er so schnell in dieser Sportart fußgefasst, dass er in kürzester Zeit die Aufnahme in die Deutsche Nationalmannschaft erreichte und auf Anhieb mit dem Team Vizeweltmeister wurde. Das wurde mit einer Ehrengabe nebst Urkunde gewürdigt. Die Laudatio hielt sein Trainer und Abteilungsleiter Jurij Seitenzahl.

Abteilung des Jahres war nach einhelliger Meinung des Präsidiums die Abteilung Fußball. Hier wurde besonders die Zielstrebigkeit der Verantwortlichen um den leider viel zu früh verstorbenen Abteilungsleiter Frank Sewald, seinen Nachfolger Bernd Lützkendorf und Jugendleiter Michael Brunner bewertet. Eine Reihe baulicher Maßnahmen wurden über Jahre  mit viel Eigenleistung realisiert,  wie zuletzt das im  September 2021 eingeweihte Kunstrasenkleinfeld. Darüber hinaus hat die Abteilung mit über 600 Mitgliedern und 26 Mannschaften unangefochten die Spitze im Fußballkreis Bergstraße erklommen. Als Belohnung verkündete Laudator Achim Vogt eine Gutschrift auf das Abteilungskonto in Höhe von 250,00 Euro.

Wem der Aufstieg der Fußballer in die Gruppenliga zu verdanken sei, darüber gab und gibt es nicht nur im Präsidium der TSV keine zwei Meinungen. Mitglied des Jahres wurde daher Horst Dreher. Als Sportlicher Leiter der Seniorenmannschaften, aber auch als Freund und Förderer hält er seit geraumer Zeit den Laden zusammen, wie man es salopp ausdrücken kann. Daher freuten sich mit ihm nicht nur viele Verantwortungsträger der Abteilung, auch seine Ehefrau wurde mit Blumen in die Ehrung einbezogen. Laudator Rolf Schulz überreichte mit der Urkunde als Ehrengabe einen Gutschein eines bekannten Auerbacher Weingutes.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Während die Vereinsehrungen in Bronze für 10 Jahre Mitgliedschaft aus praktischen Gründen in den Abteilungen durchgeführt werden, bleiben alle weiteren Ehrungen nach Beschluss des Präsidiums der Jahreshauptversammlung vorbehalten. So konnten 21 Mitglieder für 25 Jahre Vereinstreue mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet werden. Unter Ihnen auch Vizepräsident Rolf Schulz.

Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden mit der Ehrennadel in Gold Barbara Beppler, Brigitte Müller-Rau, Karin Schuchmann, Jürgen Döding und Vizepräsident Rainer Hintze ausgezeichnet.

Die Ernennung zum Ehrenmitglied ist der Lohn für 50 Jahre TSV-Mitgliedschaft.. Das erreichten 2021 Ulla Weiß (TT), Jochen Krauss (Fußball), Gerhard Goliasch und Vizepräsident Bernd Linke (beide Handball).

Vizepräsident Bernd Linke freut sich über die Ehrenurkunde

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2022/06/23/zahlreiche-ehrungen-bei-der-tsv-versammlung/

Ein starkes Stück Auerbach

Neujahrsempfang 2020 der TSV Rot-Weiß Auerbach 1881 e.V. | Wir sind ein Verein – für alle!

Mitglieder aus allen 15 Abteilungen sowie Gäste aus Politik und Gesellschaft kamen am vergangenen Sonntag im GGEW Sportzentrum zusammen, um gemeinsam die Einladung zum diesjährigen Neujahresempfang anzunehmen. Mit aktuell 3680 Mitgliedern – mit einem Durchschnittsalter von rund 34 Jahren ist die TSV nach wie vor größter Sportverein an der Bergstraße. Jährliche 15.000 Sportstunden setzen sich aus mehr als 230 Sportangeboten in 350 Gruppen zusammen. Der Altersbereich unserer Mitglieder beginnt bei Neugeborenen und endet bei über 90 Jahren.

Auch in diesem Jahr wurden im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen vergeben. Aus nahezu allen Abteilungen wurden insgesamt über 200 Mitglieder in den Kategorien “Kinder”, “Jugendliche”, “Erwachsene” und “Ehrenamt & Funktionäre” geehrt.

Zwischen den Ehrungen standen herzliche Grußworte, unter anderem von Bürgermeister Rolf Richter und dem Kreistagsvorsitzenden Gottfried Schneider. In der von Bernd Lützkendorf moderierten Veranstaltung wurde auch erstmals ein eigens produzierter Imagefilm gezeigt, an welchem sich alle Abteilungen mit Bildmaterial beteiligten.

Ehrung für verdiente Übungsleiter, Trainer & Funktionäre | Foto: Michael Kärchner

Zwischen den einzelnen Blöcken sorgten unsere Abteilungen Cheerleading, Hapkido und Gymnastik mit eindrucksvollen Showeinlagen und zeigten mit ihren Darbietungen das hohe sportliche Niveau unseres Vereins. Für den musikalischen Rahmen sorgte die 2016 neu aufgenommene Abteilung Musik.

Präsident Günther Kuch begrüßte ausdrücklich die Abteilung BSG, welche sich ebenfalls neu im Verein befindet und das erste mal am Neujahrsempfang teilnahm. Er betonte weiterhin, dass die TSV Respekt als Grundtugend lebe und damit ein gutes Vorbild für Kinder und Jugendliche sein wolle. Bürgermeister Rolf Richter sprach einem vorbildlich gepflegten Verein, welcher von den Menschen mit Leben erfüllt werde. Die TSV bezeichnete er als „starkes Stück Auerbach“.

Sportliche Darbietungen – Hier von Hapkido | Foto: Michael Kärchner

Gold für Alma Reif

Bergsträßer Anzeiger, 28.01.2020. Alma Reif, geborene Rippert, war 1946 Mitglied der ersten Frauenmannschaft in Bensheim-Auerbach. Seit wenigen Tagen ist sie 92 Jahre alt und eine erfahrene Zeitzeugin in Sachen Auerbacher Frauenhandball. Bis 1980 war sie aktiv (mit damals 52 Jahren), hat in sämtlichen Mannschaften von der 1. bis zur 4. gespielt und viele ehrenamtliche Funktionen übernommen.

Ehrennadel in Gold für Alma Reif; Ehrennadel in Silber für Erich Hantzsch

Bis heute sitzt sie bei jedem Flames-Heimspiel an der Kasse. „An ihr kommt also keiner vorbei“, so Horst Knop als Ehrenvorsitzender des Sportkreises Bergstraße, der Alma Reif am Sonntag mit der Ehrennadel in Gold für herausragende Verdienste um den Sport gewürdigt hat. Vor 75 Jahren wurde sie Mitglied bei der TSG, die dann 1965 durch die Fusion von TSG und der FC Auerbach zur TSV wurde. Zunächst hatte sie noch auf dem Großfeld open-air gespielt, ab 1948 fanden die Spiele auch auf dem Kleinfeld statt.

Erich Hantzsch ist Geschäftsstellenleiter der Auerbacher Handball Sport und Marketing GmbH und seit 20 Jahren im Verein. Er erhielt die Ehrennadel in Silber. „Ein Mann mit viel Know-how und ein großer Gewinn für unsere Handballer“, so Horst Knop.


Ehrungen

Kinder

Fußball

Männliche Jugend D Meister Kreisliga und Aufstieg in die Gruppenliga
Philipp Belter, Frederic Buric, Vincent Kaulbach, Paula Lamb, Justin Lenz, Fabian Peetz, Lina Altenburg, Valentin  Schmitt, Sebastian Scholz, Trainer: Stefan Schmitt, Rolf Lamb, Gerald Scholz

WK-Gymnastik

1. Platz Hess. Mannschaftsmeisterschaften Pflicht P5/P6, 12 Jahre und jünger
Alexa Klüss, Mina Hillmans, Lotta Plenio, Marie Maas, Carlotta Kissel

3. Platz Hess. Mannschaftsmeisterschaften P4/P5, 10 Jahre u. jünger Nicole Boguzki, Lara Zoé Mengi, Mila Rettig, Helena Rosenkranz, Lara Schneider

3. Platz Gau-Gymnastikmeisterschaften Pflicht P1, 8 Jahre und jünger
Amira Sophie Aulenbacher-Bockenheimer Trainer: Silke Sattler

Handball

Meister Bezirksoberliga weiblich
Rifka El-Hachmi, Noelia Gil Guerra, Joline Guder, Maren Habel, Kathi, Ille, Katrin Kredel, Leni Lipusch, Lara Moritz, Madeleine Ranz, Paula Kratz, Trainerin: Claudia Richter

Tischtennis

Dustin Hoffmann 2. Platz Kreismeisterschaften Doppel
Moritz Molz 2. Platz Kreismeisterschaften Doppel
Konrad Junghans 3. Platz Kreismeisterschaften Doppel
Julius Kolbe 3. Platz Kreismeisterschaften Doppel
Trainer: Karlheinz Ulbrich

Turnen/ Mädchen

Carolin Arndt 3. Platz Gau-Einzelmeisterschaften Quali P5/P6
Elena Schmieder 1. Platz Gau-Einzelmeisterschaften Rahmen P4-P6
Elisa Peuss 1. Platz Pokalturnen P2-P6
Eva Achtmann 2. Platz Gau-Kinderturnfest P1
Anne Bucher 1. Platz Gau-Kinderturnfest P2
Charlotte Zeys 2. Platz Gau-Kinderturnfest P2
Pauline Ernst 3. Platz Gau-Kinderturnfest P4
Eleonora Heim 2. Platz Pokalturnen P2-P6
Luca Krumbein 2. Platz Pokalturnen LK IV
Frieda Meyer 2. Platz Pokalturnen P2-P6

1. Platz Gau-Mannschaftsmeisterschaften Rahmen P4-P6
Lara-Sophie Kohr, Marie Krauß, Frieda Meyer, Helena Rosenkranz, Hannah Schultz Trainer: Finja Reichardt, Jördis Reichardt

Turnen/Jungen

Anton Roß 1. Platz Gau-Einzelmeisterschaften
4. Platz Hessische Einzelmeisterschaften 6-Kampf P4
1. Platz Gau-Mannschaftsmeisterschaften
2. Platz Hess.-Mannschaftsmeisterschaften 6-Kampf P 4
Anton Roß, Linus Schönauer, Anton Steffens, Jon Steffens, Milan Harich, Nanuk Harich, Trainer: David Wohlfahrt, Rene Voltz

Turnen/Cheerleading

Regionalmeister 2019, Hessenmeister 2019/2020
Celine Abel, Frieda Bunkus, Angelina Curic, Valentina Grazia Grasso, Lia Helmke, Rebecca Hoh, Vivian Kopec, Lia Linden, Louis Neumann, Lotta Rönnebeck, Rossana Silletta, Nina Visic, Nelli Vogel, Mira Vogel, Lejla Zulcic

Regionalmeister 2019
Debby Darr, Doha Semlali, Alicia Rauer, Louise Schnädelbach

Hessenmeister 2019/2020
Luana De Souza Lima, Lauryn De Souzta Lima, Lina Straßer

Trainer: Janine Resch, Leonie Oster, Jurij Seitenzahl, Annemarie Jahn, Laura Gülzow


Jugendliche

Gymnastik

18. Platz Deutschland-Cup Synchron Pflicht P6/P7, 12 Jahre & älter Lisa Klassen, Lorena Rosenkranz

2. Platz Hess. Mannschaftsmeisterschaften Pflicht P6/P7, 12 Jahre & älter Elena Karas, Hanna Lückmann, Lisa Klasse, Lorena Rosenkranz

23. Platz Deutschland-Cup Synchron Pflicht P6/P7, 12 Jahre & älter Sarah Fertig, Lena Kissel

9. Platz Deutschland-Cup Synchron Pflicht P8/P9, 12 Jahre & älter Annika Meier, Lucia Herfurth

Annika Meier 1. Platz Hess. Meisterschaften Pflicht P8/P9, 18 Jahre & jünger 3. Platz Hess. Meisterschaften Kür K8, 15 – 17 Jahre, Trainer: Silke Sattler

Handball

4. Platz Deutsche Meisterschaften 2018/2019, weibliche Jugend B
Lilly Antes, Marie Bastian, Jamila Coban, Lara-Sophie Eiskirch, Marit Hofmann, Kathrin Jochem, Marilena Leichthammer, Giulia Lützkendorf, Julia Niewiadomska, Neele Orth, Ina Scheffler, Marie Schmelz, Annika Schmitz, Merle Senßfelder, Melanie Vidakovic, Jessica Wagner, Erin Yildirim, Trainer: Ilka Fickinger, Ingrida Bartaseviciene, Jean-Christoph Zimmermann

Tischtennis

Meister 1. Kreisklasse West Schüler A und Kreispokalsieger Nils Witte, Moritz Lang, Elias Schmitt, Philipp Kolbe, Julian Geiß, Betreuer: Thomas Rettig

Turnen/ Mädchen Delia Hügel 1. Platz Gau-Einzelmeisterschaften LK III
2. Platz Hess. Mehrkampfmeisterschaften
11. Platz Deutsche Meisterschaft Mehrkampfmeisterschaften
Charlotte Keller 2. Platz Pokalturnen LK III
Frieda Spiecker 2. Platz Pokalturnen LK II

3. Platz Gau-Mannschaftsmeisterschaften
Johanna Graf, Isabel Häusler, Luca Krumbein, Delia Hügel, Charlotte Keller, Frieda Spiecker

5. Platz Landesliga III
Jördis Reichardt, Emily Herrmann, Luisa Vötterl, Dorothea Plep, Delia Hügel, Luca Krumbein, Trainer: Carmen Bauer, Daniela Kaufmann, Andreas Runkel

Turnen/Jungen

Frederik Berger 1. Gau- & 3. Hess. Einzelmeisterschaften 6-Kampf, LK II
Hagen Ellermeier 1. Gau- & 6. Hess. Einzelmeisterschaften 6-Kampf, LK II
Niklas Schönauer 3. Gau- & 4. Hess. Einzelmeisterschaften 6-Kampf, P5-P7

Trainer: Roland Wiemer, Torben Reichardt

Turnen/Cheerleding

4. Platz Deutsche Meisterschaften 2019 & Hessenmeister 2019/2020
Josy Bush, Emily Delp, Mailin Drochner, Susanne Hoh, Maja Krauß, Laetitia Mc Nally,
Lucia Pereira Gonzales, Victoria Sass, Neele Schäfer, Marta Stoklas, Emma Wiebe, Finn Wiebe

4. Platz Deutsche Meisterschaften 2019
Hanna Gams, Lea Hartnagel, Lilly Heldmann, Julia Rau, Mara Arzberger, Helene Bührer,
Elisa Heck

Hessenmeister 2019/2020
Amélie Basta, Jamie Bayer, Luisa Bugla, Anna-Lena Heinzen, Ariane Helbing, Benjamin Holz, Emilia Pereira Gonzales, Katharina Reimund, Angelina Rooney, Cathy Schupp, Jaden Schupp

Trainer: Janine Resch, Yannic Schmidt, Jurij Seitenzahl

Frisbee

Henri Dörfler Deutscher Vizemeister U 14
Philipp Kolbe Deutscher Vizemeister U 14


Erwachsene

BSG

Kegeln Julia Mack 1. Bezirks-, 2. Hessische- und 7- Platz Deutsche Meisterschaften Damen Meisterklasse
Ute Brenner 2. Bezirks-, 4. Hessische- und 4. Platz Deutsche Meisterschaften Damen Meisterklasse
Christine Schöler 3. Bezirks- und 3. Platz Hessische Meisterschaften Damen Meisterklasse
Rena Zehnbauer 5. Platz Hessische Meisterschaften Damen Meisterklasse
Regina Beer 6. Platz Hessische Meisterschaften Damen Meisterklasse
Irmtraud Krekel 1. Hessische und 5. Platz Deutsche Meisterschaften Damen Seniorenklasse

Wanja Schröder 1. Bezirks-, 1. Hessische. und 4. Platz Deutsche Meisterschaften Meisterklasse
Martin Wiemers 2. Platz Bezirksmeisterschaften Meisterklasse
Peter Hartmann 3. Platz Bezirksmeisterschaften Meisterklasse
Maximilian Apprich 6. Platz Hessische Meisterschaften Meisterklasse
Gerhard Wrabetz 1. Bezirks-, 1. Hessische und 4. Platz Deutsche Meisterschaften Seniorenklasse

Gymnastik

Alina Schollenberger 2. Platz Hess. Einzelmeisterschaften Pflicht P8/P9, 18 Jahre & älter
Silke Sattler 1. Platz Hess. Einzelmeisterschaften Pflicht P15-17, 40 Jahre & älter

Hapkido

Peter Zehnbauer Graduierung zum 2. Dan (2. Schwarzer Gürtel)
Sebastian Ettling Graduierung zum 2. Dan (2. Schwarzer Gürtel)
Hülya Inal Graduierung zum 3. Dan (3. Schwarzer Gürtel)
Fabian Velten Graduierung zum 3, Dan (3. Schwarzer Gürtel)

Tischtennis

Aufstieg in die Verbandsliga Süd, 1. Damenmannschaft
Sandra Weiß, Martina Wack, Christine Weiß, Simone Glanzner, Ramona Glanzner

Jördis Reichhardt 1. Platz Pokalturnen LK II
Finja Reichardt 2. Platz Pokalturnen LK II

Trainer: Mechthild Borst, Susi Bechtold, Christine Stämmler

Cheerleading

6. Platz Deutsche Meisterschaften & Hessenmeister 2019/2020
Séverine Crößmann, Lena Daum, Laura Gülzow, Annemarie Jahn, Clara Jakobi, Isabel Jost,
Hanna Kettemann, Laksika Kuhn, Eileen Meid, Vera Schindler, Azra Smajlovic,
Lena Teutschländer, Natascha Weickert

6. Platz Deutsche Meisterschaften
Viviana Zappolino, Anna-Lena Heinzen, Marijana Wetzel

Hessenmeister 2019/2020
Leonie Lücke, Lara Lücke, Hannah Gams, Lea Hartnagel, Lilly Heldmann

Trainer: Janine Resch, Yannic Schmidt, Jurij Seitenzahl

Frisbee

Wolfram Kolbe Deutscher Vizemeister Masters Division


Übungsleiter

Rolf Lamb (Fußball), Thomas Rettig (Fußball), Erol Turan (Fußball), Susanne Kolbe (Wettkampfgymnastik), Reny Richter (Tanzen)

Betreuer/Vorstandsmitglieder

Joachim Polheim (Tischtennis), Karlheinz Ulbrich (Tischtennis), Jürgen Krell (Wandern), Nicole Sröhr (BSG), Irene Wimmer (Handball), Ewa Sturm (Hapkido), Robert Sailer (Tanzen)

Schiedsrichter

Heidrun Borst (Turnen), Antje Weinke (Turnen), Familie Kaiser-Meyer (Turnen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2020/01/28/ein-starkes-stueck-auerbach/

Größtes Vereinskapital bleiben die Mitglieder – Jahreshauptversammlung 2019

Ehrungen für langjährige TSV-Zugehörigkeit / Michael Kärchner sechster Vize-Präsident / Solide Finanzlage

JHV 2019 – Ehrung des Jahres

Neben der Aufnahme der Behindertensportgemeinschaft BSG als neue Abteilung standen bei der Jahreshauptversammlung die Ehrungen langjähriger Mitglieder im Blickpunkt. Als Mitglied des Jahres wurde der Datenschutzbeauftragte Helmut Reppin ausgezeichnet, der sich mit außerordentlichem Engagement diesem sensiblen Thema im Verein angenommen hat.

Wie Präsident Günther Kuch und Schatzmeister Kamil Ülker berichteten, steht der Verein finanziell auf gesunden Füßen. Das größte Kapital seien aber immer noch die Mitglieder, betonte Kuch – mit 3650 genau 100 mehr als ein Jahr zuvor. Wieder einmal zeigte sich der Präsident begeistert von der Leistungsfähigkeit der einzelnen Abteilungen. Sowohl im sportlichen als
auch im gesellschaftlichen Bereich werde hier hervorragende Arbeit geleistet.

JHV 2019 – Ehrenmitglieder

Vorstandsvorsitzender Horst Knop richtete den Blick auf kommende Projekte und Herausforderungen, darunter der Bau eines multifunktionalen Beachfeldes in der Nord-Ost-Ecke des Übungsrasens, der Bau einer Pumptrack-Bahn sowohl für Bobbycar-Fahrer am einen als auch für Rollatornutzer am anderen Ende der Altersskala sowie das Landesturnfest, zu dessen Gelingen die TSV entscheidend beitragen will.

Jugendwart Andy Runkel warb für die Segelfreizeit in Holland vom 28. Juni bis 5. Juli, für die nur noch wenige Plätze frei sind. Vorstand und Präsidium wurden von der Versammlung entlastet und einstimmig wiedergewählt.

Mit Michael Kärchner wurde ein sechster Vizepräsident in das Führungsgremium aufgenommen. Eine Satzungsänderung lässt ab sofort bis zu acht Vizepräsidenten zu (bisher fünf). Als Kassenprüfer wurden Gisela Friedrich und Robert Schlappner gewählt. (Alexandra Hoffmann)

JHV 2019 – Goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft

JHV 2019 – Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2019/04/15/groesstes-vereinskapital-bleiben-die-mitglieder-jahreshauptversammlung/