Tag: Kinder

Große Resonanz beim Einstiegskurs Hapkido

Auf großen Zuspruch stieß der neue Einstiegskurs für Kinder und Jugendliche nach den Sommerferien bei der Abteilung Hapkido der TSV Auerbach. Die Jugendtrainer Christopher Schröck und Ewa Sturm begrüßten in der ersten Trainingseinheit eine stolze Schar von 12 Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 13 Jahren, die erwartungsvoll erschienen.

Vor den ersten Einheiten erklärte Christopher die Rituale und Etikette der koreanischen Kampfkunst und wies auf die Werte wie Disziplin, Konzentration und Respekt hin!

Die beiden Trainer Fabian und Christopher zeigen einen Wurf.

Nach einigen, doch recht anspruchsvollen Aufwärm- und Konzentrationsübungen lernten die neugierigen Teilnehmer die ersten Grundlagen dieser Kampfkunst und durften diese an einem Schlagpolster trainieren. Alle waren mit Spaß und Eifer bei der Sache und auch die Trainer Christopher und Ewa waren sichtlich stolz auf die kleinen Teilnehmer, die begeistert alle Übungen mitmachten.

Es finden noch drei weitere Termine jeweils Donnerstags ab 17:30 Uhr statt, zu dem noch Interessierte hinzukommen dürfen, danach kann jeder ins jeweilige Kindertraining (Montags und Donnerstags) einsteigen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2019/09/06/grosse-resonanz-beim-einstiegskurs-hapkido/

Asiens vergessene Kinder e.V. – Spendenaufruf

Mein erneuter Aufruf bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, als Gegenleistung für den kostenlosen Imbiss, einen kleinen Betrag für das Projekt „Asiens vergessene Kinder“ von Dr. Michael Schütz zu spenden, hat die Rekordsumme von aufgerundet 400 Euro erbracht.

Ich bedanke mich bei allen Spendern und bin mächtig stolz auf euch. Dr. Michael Schütz, sportlicher Leiter unserer Hap-Ki-Do-Abteilung, ist unermüdlich für sein Projekt unterwegs. Zweck ist die Förderung der medizinischen Versorgung und der schulischen Bildung vertriebener Kinder und Jugendlicher im burmesisch-thailändischen Grenzgebiet. Zehntausende Verfolgter leben schon seit Jahrzehnten in überfüllten Übergangslagern sowie in versteckten, ärmlichen Siedlungen tief im Dschungel.

Abertausende von Kindern müssen bereits in der zweiten Generation unter unvorstellbaren Bedingungen aufwachsen. Ihr Leben ist geprägt von Hoffnungslosigkeit,Entbehrungen, Krankheiten, Hunger undAngst. Wer mehr wissen möchte, kann sich auf der Homepage des Vereins unter www.asiens-vergessene-kinder-verein.de informieren. Dort ist auch das Spendenkonto genannt.

Das unsere Spenden zu 100 Prozent bei diesen Kindern ankommen, dafür bürgt Dr. Michael Schütz.

Günther Kuch, Präsident

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2019/04/20/asiens-vergessene-kinder-e-v-spendenaufruf/