Tag: Turnier

Jugendhandball: Rasenturnier in Mühlheim

Die weibliche C2-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach trat am Sonntag bei einem Vorbereitungsturnier in Mühlheim an.

Etwas enttäuscht registrierten alle bei der Ankunft, dass nur zwei Gegner, der Gastverein Mühlheim/Dietesheim und die HSG Rodgau Nieder-Roden, anwesend waren. Aus diesem Grund wurde die Spielzeit verlängert.

Gleich im ersten Spiel standen die Bensheimerinnen den Gastgeberinnen gegenüber. Das Trainerteam schickte eine ganz neue Startformation auf die Platte und verdeutlichte so, dass dieses Turnier auch dazu genutzt werden sollte, andere und neue Spielkonstellationen auszuprobieren. Die Mädchen machten ihre Sache gut und zogen schnell mit 5:1 davon. Schließlich wechselten die Trainer durch, sodass alle 12 Mädchen Spielanteile erhielten. Das Kombinationsspiel gelang eindrucksvoll, die Abwehr stand sicher. Zusätzlich zeigte sich Lara-Sophie im Tor hellwach und glänzte bereits in dieser ersten Partie mit neun Paraden und zwei gehaltenen Siebenmetern. Das Spiel gewann der Flames-Nachwuchs mit 13:8.

Die weibliche C2-Jugend beim Vorbereitungsturnier in Mühlheim / Bildrechte: © HSG Bensheim/Auerbach Flames

Da die weibliche C-Jugend von Rodgau Nieder-Roden in der vergangenen Saison Vizemeister der BOL Offenbach/Hanau war, schätzten die Bensheimerinnen diese Mannschaft zunächst etwas stärker ein. Doch es zeigte sich schnell, dass die Schützlinge von Trainerteam Leonie Lüdtke und Tim Schuster den körperlich robusten Gegnerinnen spielerisch überlegen waren und mit ihren Spielzügen die gegnerische Abwehr überforderten. Schon nach wenigen Minuten lagen die Mädchen mit 7:2 vorne. In der zweiten Halbzeit setzte sich der Flames-Nachwuchs immer deutlicher ab, obwohl die Trainer weiterhin durchwechselten. Bei einem Spielzug führte sogar ein Kempa-Trick zum Torerfolg. Das Spiel ging mit 27:7 an die Bensheimerinnen. Hervorzuheben ist erneut die Leistung der Torfrau Lara-Sophie mit acht Paraden. Außerdem beeindruckte, dass sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Der Turniersieg wurde mit einem Eis, gespendet von der Trainerin, gefeiert.

Es spielten:

Samira Bernschein (6), Lena Germann (3), Joline Guder (6), Maike Habel (1), Laetitia Holz (6), Leni Lipusch (4), Leonie Meier (3), Lisa Schuster (3), Mara Stegmeier (3), Tara Stuckert (2), Mareike Thomas (3) und Lara-Sophie Theissen im Tor

Bericht von Sylvia Meier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2019/06/22/jugendhandball-rasenturnier-in-muehlheim/

Turniererfolge für Badminton

Beim Dünencup am 25.05. in Seeheim war der TSV Auerbach stark vertreten und konnte einige Erfolge einfahren.

Spannende Spiele beim Dünencup

Im Herrendoppel konnten Johannes und Marcus den dritten Platz einheimsen.

Siegerehrung nach anstrengenden, aber tollen Spielen.

Im Damendoppel konnten Janina und Karina den zweiten Platz holen und im Mixed haben Lucca und Karina sowie Paul und Janina gleich doppelt gepunktet und konnten den zweiten und dritten Platz belegen.

Siegerehrung mit TSV Auerbach doppelt auf dem Treppchen verteten.

Es war durchaus ein voller Erfolg und hat allen erfahrenen und neuen Spielern viel Spaß gemacht. Nächstes Jahr wird der Angriff auf den Dünencup gestartet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2019/05/28/turniererfolge-fuer-badminton/

Beachvolleyball: Beach-Kick off – Am Ende die Sonne

Auch dieses Jahr zu Beginn der Saison fand am AuerBeach wieder ein Beachvolleyball Workshop statt. Der Termin, zunächst am ersten Mai-Wochenende wurde wegen der winterlichen Wetterprognosen um eine Woche verschoben.

Leider war das Wetter auch am folgenden Wochenende nicht viel besser und die Plätze wurden am Samstag reichlich gewässert, so dass an Freiluftsport mit nackten Füßen im Sand nicht zu denken war, ohne eine veritable Erkältung zu riskieren.

Beach Workshop

Bild: Gero Lustig, Volleyballabeilung

Am Sonntag jedoch kam am späten Vormittag die Sonne heraus, die den Sand schon gut erwärmte und so konnten am Nachmittag die 12 vornehmlich jugendlichen Beacher doch noch ein paar schweißtreibende Übungen zur Technik und zum Spielkonzept im Beachvolleyball durchführen.

Zum Abschluß wurden die Grills angeheizt und ein am Ende höchst vergnügliches Beachvolleyball-Wochenende klang aus.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tsv-auerbach.org/blog/2019/05/17/beach-kick-off-am-ende-die-sonne/