Schlagwort: TSV Auerbach

Jahreshauptversammlung Turnen und Gesundheitssport

Ohne Überraschungen, harmonisch und in bester Stimmung ging die Voll-versammlung der Abteilung Turnen und Gesundheitssport über die Bühne. Trotz anstehender Neuwahlen hatte die Versammlung innerhalb von zwei Stunden die Tagesordnung durchgearbeitet und konnte dann zum gemütlichen Teil übergehen.

In Anwesenheit und unter Mithilfe des Vorstandsvorsitzenden Joachim Vogt konnten zunächst einige Mitglieder der Abteilung für ihre 10-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Dabei war es sinnbildlich für das breite Angebot der Abteilung, dass unter den Geehrten eine Dame aus der Herzsportgruppe und ein junger Mann aus der Riege der Leistungsturner waren.

In ihrem Bericht freute sich Abteilungsleiterin Heidrun Borst darüber, dass nach einer langen Durststrecke der Trainingsbetrieb seit letztem Sommer wieder planmäßig laufen kann:

35 verschiedene Angebote/Altersgruppen in rd. 65 Trainingsstunden gehen pro Woche an den Start. Veranstaltungen und Wettkämpfe mussten 2021 noch weitgehend abgesagt werden, lediglich ein reduzierter „Tag des Kinderturnen“ in Kombination mit einem „kleinen Nikolausturnen“ ließ im Dezember auf eine Normalisierung auch des Veranstaltungsbetriebes hoffen. Die Kinderfastnacht musste allerdings noch pausieren.

Seit Frühjahr finden nun die ersten Wettkämpfe wieder statt, – sowohl im Gerätturnen, als auch bei den Tischkickern und die Erfolge konnten sich auch gleich sehen lassen.

„Dauerbrenner“ im Vorstand ist das Thema „ÜbungsleiterInnen“, – kaum ist eine Lücke gestopft, tut sich schon die nächste auf. Zurzeit ist vor allem im Bereich „allgemeines Kinderturnen“ große Not und die Abteilung sucht hier händeringend nach Verstärkung.

Nach Bericht von Kassenwart und Kassenprüferin und der folgenden Entlastung wurde auch der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ unter den wachsamen Augen von Wahlleiter Joachim Vogt zügig abgearbeitet. Alle Vorstandsmitglieder hatten sich zur Wiederwahl gestellt und wurden von der Versammlung auch gewählt.

Unbesetzt blieb leider erneut der Bereich „Medien/Presse“. Hier sucht die Abteilung schon lange nach einer oder mehreren Personen, die mit Spaß an der Aufgabe und kreativen Ideen hier etwas bewegen.

Für die kommenden Monate hat die Abteilung neben dem laufenden Übungsbetrieb und den anstehenden Wettkämpfen der Leistungsgruppen und Tischkicker mit der Teilnahme an Landeskinderturnfest und Bergsträßer Kinderturnfest, Auftritt der Tanzgruppen bei „50 Jahre Musikpavillon“, Organisation und Durchführung der Bachregatta am Bachgassenfest, dem „Tag des Kinderturnen“, einem Nikolausturnen und der fest eingeplanten Kinderfastnacht schon jetzt wieder einen recht gut gefüllten Terminkalender.

Abteilungsleiterin: Heidrun Borst
Stellv. Abt.-leiter: Andreas Runkel
Kassenwart: Roland Scherer
Schriftführer: Norbert Danner
Jugendwart/-in: Torben Reichardt, Finja Reichardt
Verpflegung :Angelika Hofmann
Presse/Medien
Tischfußball: Kaj Kramer
Frisbee: Wolfram Kolbe

Beautragte für:

LG weibl.: Carmen Bauer
LG männl.: Roland Wiemer
Baby u. Kinder U6: Sylvie Kaiser-Mayer
50+: Marion Ritze
Reha-Sport: Annette Bönisch
Logistik: Oskar Scherer

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2022/06/22/20307/

Auch 2022 kein Neujahrsempfang bei der TSV Auerbach

Wie 2021 fällt auch in diesem Jahr der schon traditionelle Neujahrsempfang am letzten Januarsonntag (30.) der Pandemie zum Opfer. Die große Trainingshalle, wo sich in der Vergangenheit bis zu 200 Vereinsmitglieder und geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft am späten Vormittag eingefunden hatten, bleibt am kommenden Sonntag verwaist.

Das werden zuerst jene Sportlerinnen und Sportler der TSV bedauern, die 2021 trotz Corona sportliche Erfolge erzielen konnten und jetzt auf die begehrte Vereinsehrung und die damit verbundene öffentliche Würdigung vorerst verzichten müssen. Aber auch zahlreiche ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder hätten es wieder verdient, in gewohnter Weise für ihre Leistung Anerkennung zu finden. Darüber hinaus bot der Empfang für das Präsidium eine gute Gelegenheit, Leistungsstärke und Ziele des größten Bergsträßer Sportvereins zu präsentieren. Untermalt wurde die stets kurzweilige Veranstaltung durch sportliche Darbietungen und Beiträge der Abteilung Musik.

Nicht zu vergessen ist die alljährliche Neujahrsbrezel, mit der jeder Besucher begrüßt wurde. Das alles muss leider jetzt zum 2. Mal entfallen und es bleibt nur die Hoffnung auf eine Neuauflage am 29. Januar 2023.

Permanentlink zu diesem Beitrag: /blog/2022/01/27/auch-2022-kein-neujahrsempfang-bei-der-tsv-auerbach/